Team-Meeting

Offenes Seminar

Agile Transformation

Wandel wirksam gestalten

Mit Dörte Roloff und Jens Springmann

04. und 05. Juli 2022 in Hannover, 9 - 17 Uhr

1.500 Euro zzgl. Steuern

Unsere Arbeitswelt verändert sich – schnell und sehr dynamisch. Im Zeitalter von Digitalisierung und Globalisierung können klassische Organisationsstrukturen nur bedingt mithalten und verlieren zunehmend an Innovationskraft. Denn das Denken und Handeln des Industriezeitalters wird uns nicht in die Zukunft tragen.

 

Gleichzeitig ist im Arbeitsmarkt längst ein "War of New Talents" entbrannt. Viele Mitarbeitende suchen mehr Sinn in ihrer Arbeit, dezentrales Arbeiten rückt in den Fokus und die Art der Führung und des Zusammenarbeitens wandelt sich grundlegend.

 

Die letzten Jahre haben diese Entwicklungen zusätzlich beschleunigt. Der Veränderungsdruck ist da: Für eine erfolgreiche Zukunft brauchen wir neue stimmige Arbeitswelten. Doch die Frage bleibt: Wie können Organisation ihren individuellen Weg dahin sinnvoll gestalten?

Wir sehen in der Agilen Transformation eine Schnittmenge aus den Methoden und Tools der Digitalisierung und der Haltung des New Work. Wenn Organisationen das Beste aus diesen Welten für sich nutzen, kann der notwendige Wandel gelingen. 

Du kannst eine oder mehrere Fragen mit "JA" beantworten?

Du beschäftigst dich bereits mit Themen wie Agilität, New Work, Organisationsentwicklung oder New Leadership?

 

Du hast schon erste Erfahrungen mit neuen Formen der Zusammenarbeit gemacht und erkennst deren Mehrwert für deine Organisation?

 

Du bist Führungskraft, Personalentwickler:in, Innovationsmanager:innen, Geschäftsführer:in oder Entscheider:In und hast das Mandat und die Motivation den Wandel voranzutreiben?

Du hast eine der folgenden Herausforderungen?

Dich treibt die Frage um, wie du diese Themen in die Breite tragen und andere Menschen für die agile Reise begeisterst kannst?

 

Dir fehlt noch das Big Picture und eine wirksame Strategie, wie der Veränderungsprozess wirksam gestaltet werden kann?

 

Die Komplexität erschlägt dich und du bist unsicher, welche der losen Ende du als erstes anfassen solltest?

 

Du hast den Transformationsprozess bereits auf dem Weg gebracht, dieser wird aber gebremst oder gar pausiert?

Dein Nutzen

Mit dem Seminar wirst du zum Katalysator in deiner Organisation. Lerne, wie du Schritt für Schritt eine New Work Kultur und agile Arbeitsweise in dein Team, deine Abteilung, deine Organisation tragen und wirksam entfalten kannst. 

Zwei Experten/innen aus der Praxis vermitteln dir im Seminar das nötige theoretisches Basiswissen. Die Komplexität wird systemisch begreifbar. Dabei betrachten wir Transformation im Spannungsfeld der 4 Entwicklungsfelder von Organisationen (nach Ken Wilber) sowie deren Wechselwirkung. Wir beleuchten gemeinsam u.a. verschiedene Organisationsmodelle, Transformational Leadership, Erfolgsfaktoren agiler Zusammenarbeit und wie eine innovationsfördernde Kultur entstehen kann. Wir geben dir effektive Instrumente an die Hand, zeigen mögliche Vorgehensweisen auf und geben konkrete Impulse für einen gelingenden (Re-)Start.

Unser Ansatz

Wir kennen die Theorie. Aber wir sind vor allem Praktiker. Wir möchten dich zu einem proaktiven und wirksamen Change Maker machen und dazu befähigen, eine individuelle Transformationsstrategie zu entwickeln, methodisches Wissen sinnvoll zu adaptieren und direkt in dein eigenes Arbeitsumfeld zu integrieren. 

 

Deshalb nehmen wir uns die Zeit, unsere Seminare und Workshops flexibel entlang der Bedürfnisse der Teilnehmenden zu modellieren. Wir wählen eine stimmiges Methoden-Set und machen eine Auswahl an Praktiken in interaktiven Session für dich direkt erlebbar. Wir teilen passende Best Practices und Erfahrungswissen aus der Arbeit mit anderen Organisationen /Veränderungsprozess anderer Organisationen. In kurzen Peergroup-Einheiten könnt ihr eure Herausforderungen sowie Learnings mit den anderen Pionieren teilen und Lösungsansätze diskutieren. 

Inhalte an Tag 1

1. Warum agil transformieren?

  • Ausgangssituation und Motivation

  • Komplexität systematisch begreifen

  • Abgrenzung von Organisationsmodellen und Kulturdimensionen

2A. Was agil transformieren? Governance Ebene

  • Hierarchie abbauen und Selbstorganisation fördern

  • Agile Organisationsstrukturen und -modelle kennenlernen

  • Entscheidung- und Erwartungsmanagement prüfen

  • Rollen- und Führungsverständnis schaffen

2B. Was agil transformieren? Operative Ebene

  • Agile Praktiken, Methoden, Werkzeuge kennenlernen
    und einführen u.a. OKRs, Kanban

  • Entscheidungsprozesse managen

  • Meeting-Formate effizient gestalten

Inhalte an Tag 2

2C. Was agil tranformieren? Zwischenmenschliche Ebene

  • Erfolgsfaktoren guter Zusammenarbeit im Team

  • Spannungsbasiertes Arbeiten mit Konflikt- und Einwandmanagement

  • Effektive Kommunikation und Lernkultur fördern

2D. Was agil tranformieren? Individuelle Ebene

  • Psychologische Sicherheit im Team

  • Eisbergmodell / MPS, Growth Mindset und Inner Work

  • Selbstreflexion als Schlüsselkompetenz zur individuellen Weiterentwicklung

​3. Wie agil transformieren?

  • Erfolgsfaktoren für eine gelingende Transformation

  • Veränderungsprozesse anstoßen, entwickeln und managen

  • Handlungsstrategien und -grenzen identifizieren

Dörte Roloff

Dörte Roloff steht in Sachen Transformation und Kulturwandel etablierten Unternehmen zur Seite – als Innovation Consultant, Intrapreneurship Coach, Agile Trainerin und New Work Wegbereiterin. Die diplomierte Industriedesignerin hat verschiedene Systemwelten durchlebt: von starr bis selbstorganisiert. Als Teil des Hafven Innovation Teams verantwortet Dörte Roloff das Accelerator-Programm für Impact Startups.  Ihre Erfahrungen nutzt sie, um Bücken zwischen der Startup- und Corporate-Welt zu bauen. Mit ihrem reich gefüllten Werkzeugkoffer versorgt Dörte Roloff Individuen und Teams, mit dem was nötig ist, um selbstorganisiert und zukunftsgerichtet zu arbeiten.

Jens Springmann

Jens Springmann ist selbständig als Coach und Facilitator für die Themen Innovation und New Work tätig. Seine Kunden kommen aus dem deutschen Mittelstand, von Konzernen, der Forschung oder aus dem Startup-Umfeld. Er war knapp 6 Jahre Teil der creaffective GmbH in München, einem seit 2016 selbstorganisierten Unternehmen, das als Labor mit verschiedenen Konzepten und Werkzeugen aus dem Bereich von New Work und Agilität experimentiert. Die Learnings haben er und seine ehemaligen Kollegen*innen im Buch "Future Fit Company" veröffentlicht. Als Betriebswirt kann Jens Springmann gut mit Zahlen und Prozessen. Gleichzeitig stellt er den Menschen immer ins Zentrum seines Handelns.

Location

Das Seminar wird stattfinden bei RAUMWÄRTS in der Grambartstraße 20 in 30165 Hannover.

IMG_6860.JPG
IMG_6864.JPG
IMG_6861.JPG

MELDE DICH HIER FÜR DAS SEMINAR AN!