Über mich

Jens Springmann

36 Jahre | Hildesheim

Ich bin ein kreativer und wissbegieriger Mensch und verstehe mich als Potenzialentfalter für Teams und Organisationen. Ich verbinde gerne Menschen miteinander und öffne dadurch (neue) Spielräume.

Als Betriebswirt kann ich gut mit Zahlen und Prozessen. Gleichzeitig stelle ich den Menschen immer ins Zentrum meines Handelns. In meiner Rolle als Innovation Coach und Teamentwickler schaffe ich in Teams und Organisationen mehr Kreativität, Wirksamkeit und die Basis für eine gute Zusammenarbeit.

Mein Werteverspechen

Viele Menschen erkennen nicht ihr Potential oder werden sogar aktiv daran gehindert, dieses zu entfalten. Ich begleite Teams und Einzelpersonen, damit jeder seine Stärken einbringen kann und die Zusammenarbeit (wieder) gelingt. So wird zum Beispiel eine gute und klare Kommunikation möglich und Kreativität für Neues freigesetzt.

Mein Werdegang

Der Gedanke „irgendwas mit Medien“ trieb mich nach meinem Abitur und geleistetem Wehrdienst in die Verlags- und Medienwelt. Nach einer Ausbildung und einem Studium war ich mit Ende 20 jedoch etwas orientierungslos. Einen frischen Impuls für den weiteren Berufsweg erhielt ich im Academic Program for Entrepreneurship an der Hochschule in München – sowie einen Kontakt zu meinem ehemaligen Kollegen Florian Rustler.

 

2016 wagte ich den Wechsel raus aus der Unternehmenswelt, hin zu den Beratern. Schnell habe ich jedoch festgestellt, dass die creaffective GmbH nicht zu den klassischen Beratungsfirmen gehört. Schon kurz nach meinem Start haben wir uns gemeinsam holokratisch aufgestellt und Hierarchien abgeschafft. Auch in den Folgejahren haben wir mit verschiedenen Themen experimentiert. So sind wir in die Soziokratie eingetaucht, haben spannungsbasiert gearbeitet oder unser Projekte nach Scrum oder der Kanban-Logik organisiert. Gleichzeitig haben wir als Coaches mit unseren Kunden stets co-kreativ und auf Augenhöhe gearbeitet.

Seitdem durfte ich mich persönlich und fachlich entwickeln. Heute habe ich ein fundiertes Wissen in verschiedenen Methoden und Werkzeugen. Meine volle Wirksamkeit entfalte ich nun, indem ich mich situativ auf die Menschen einstelle, mit denen ich zusammenarbeite. Ich freue mich auf die Zukunft von Themen wie Agilität, New Work oder dem breiten Feld der Innovation.

Meine Perspektiven

Podcast zu Kommunikation & Kultur bei "Arbeit mal anders" von Nicole Thurn

Podcast zu Selbstorganisation im Team bei "New Work Chat" von Gabriel Rath

Podcast zu Entwicklung eines agilen Mindsets bei "Agile Mindset" von Ansgar Wimmer

Podcast zu Let's talk about Selbstwert bei "Arbeitsphilosophen" von Frank Eilers

Podcast zu Wertschätzend Kommunizieren bei "Methoden-Montag" von Gruner+Jahr

Podcast zu New Work in Hildesheim bei "Medienbecker" von Sebastian Becker

Podcast zu Versuchslabor für New Work bei "Digital Misfits" von Dennis Schenkel

Meine Arbeitserfahrung

Seit 2022

2016 - 2021

2005 - 2015

Selbständig als Unternehmensberater und Trainer

Innovation Coach bei der creaffective GmbH in München

Diverse Anstellungen in der Medien- und Verlagsbranche,
u.a. Hubert Burda Media, FOCUS Online, gutefrage.net, Mannheimer Morgen, Mittelrhein-Verlag

Meine Ausbildung

Studium

  • Medien- und Kommunikationswirtschaft (B.A.) - Duale Hochschule Baden-Württemberg (2008 - 2011)

Berufsausbildung

  • Verlagskaufmann (IHK) - Mittelrhein-Verlag, Koblenz (2005 - 2008)

Weiterbildungen

  • The Art of Change bei isb Wiesloch - Institut für systemische Beratung (2021)

  • LINGVA ETERNA Mentor bei LINGVA ETERNA - Institut für bewusste Sprache (2021)

  • Systemischer Team Coach an der Münchner Akademie für Business Coaching (2019)

  • Lego® Serious Play®-Facilitator bei der Association of Master Trainers (2019)

  • Scrum Master / PSM 1 bei Scrum.org (2018)

  • Train the Trainer an der Kolping Akademie München (2017)

  • Gewaltfreie Kommunikation bei Klaus Karstädt (2016)

  • Academic Program for Entrepreneurship / Design Thinking an der Hochschule München (2015)

  • IT-Systems-Manager an der VWA München (2013)